Virtuelles Museum Digital Humanities

Autor / Herausgeber Sporleder, Caroline/Hildenbrandt, Vera/Schneider, Matthias/Schultze, Ursula
Mitarbeiter Koordinationsstelle E-Learning, Universität Trier
Veröffentlicht durch Kompetenzzentrum für elektronische Erschließungs- und Publikationsverfahren in den Geisteswissenschaften, Universität Trier
Publikationsdatum 2015

Rezension

In den virtuellen Ausstellungsräumen des digitalen Museums können Sie Inhalte, Werkzeuge und Debatten der Digitalen Geisteswissenschaften (Digital Humanities) entdecken. Das Museum ist dazu in mehrere virtuelle Räume unterteilt, die sich jeweils mit verschiedenen Aspekten der Digital Humanities beschäftigen. So führt der Raum "DH" in die Digitalen Geisteswissenschaften ein und präsentiert eine Arbeitsdefinition. In anderen Räumen geht es beispielsweise um Unterschiede zwischen gedruckten und digitalen Wörterbüchern oder die Digitalisierung und Erforschung von Kulturgütern. In den einzelnen Räumen kann man sich an verschiedenen Stationen mit den Themen beschäftigen. Interaktive Übungen laden zur vertiefenden Auseinandersetzung mit den Inhalten ein. Die Themenräume werden durch eine "Social Media Station" ergänzt, welche Möglichkeiten zum interaktiven Austausch bietet. Die "Ausgangsstation" regt u. a. noch einmal zum Nachdenken über aktuelle Debatten der Digitalen Geisteswissenschaften an. Es ist zudem vorgesehen, die Ausstellungsräume noch zu erweitern. Das virtuelle Museum wurde maßgeblich von Studentinnen und Studenten des Masterstudiengangs "Digital Humanities" an der Universität Trier mitgestaltet und richtet sich nicht nur an Studierende des Fachs sondern auch an die interessierte Öffentlichkeit.
Autor/-in der Rezension JBA

Format image image/gif image/jpeg text/html
Publikationssprache Deutsch
Ressourcentyp Blogs/Foren Lehrmaterialien/Einführungen/Tutorials weitere Informationsressourcen
Zugang freier Zugriff
Land Deutschland
Schlagwörter Digitale Geisteswissenschaften, Methodologie, E-Learning
Thematische Klassifikation Computerlinguistik
Datum der Aufnahme in die LinseLinks 13.01.2016
Zuletzt bearbeitet 13.01.2016; JBA

Zurück